Freitag, 18. Juni 2010

Was ich diese Woche gelernt habe:

bei Paperbraut schreiben im Moment auf, was wir alles gelernt haben. Ich weiß gar nicht, aber ich glaub' ich bin doch im falschen Film. Das kann nicht mein Leben sein!

Ich habe z. B. diese Woche gelernt, dass

- auf Anzeigen bei der Polizei lange nichts passiert und erst wenn man Glück hat und der Staatsanwalt sich einschaltet, dann kann vielleicht auch die Polizei sich nicht mehr wehren und muss was tun (geht ja nur um eine Morddrohung)
- wenn man gewürgt wird, dann stirbt man nicht gleich und fällt auch nicht in Unmacht; man sollte davor also keine Angst haben
- wenn man selbst jemanden würgt, dann muss man wissen, wie es richtig geht um Schaden anzurichten
- man anderen Menschen mit ein paar Griffen tolle weh tun kann
- man darf auch mit dem Dienstauto nicht zu schnell fahren, die finden einen

Kommentare:

creativtante hat gesagt…

Oh Tanja, das hört sich nicht gut an......ich hoffe, bei dir ist alles o.k.?!?!? LG Tanja

Banu hat gesagt…

Schluck... Das hört sich ja schlimm an... Die Polizei dein Freund und Helfer?! Liebe Grüße Banu

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung am Ende der Seite und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).