Sonntag, 20. Juni 2010

Mist, sie sind wieder rausgekommen!

Heute waren wir am Untreusee. Früher waren wir dort öfter, weil wir direkt an der Untreu gewohnt haben und da hatten wir es nicht weit. Wir dachten uns, wir machen uns einen schönen Nachmittag, aber dann waren ja da wieder die Kinder. Alle haben rumgezickt. Zum Glück gibt es jetzt einen bewachten Hochsicherheitstrakt am Untreusee für nervige Kinder. Dort haben wir die Fratzen abgegen. Leider mussten wir sie am Ende trotzdem wieder mit nach Hause nehmen.
Okay, offiziell ist es ein Labyrinth und die Kinder werden dort sinnvoll beschäftigt. Man muss 4 Symbole finden und eine Karte abstempeln. Sollen die es nennen, wie sie wollen. Wir hatten auf alle Fälle 2 h unsere Ruhe.




Kommentare:

scrapswan hat gesagt…

Na, das ist ja ein ulkiger Name - von dem See hab ich noch nie gehört, aber Erdkunde war nie so mein Fall *lächel* - wie schön für euch, dass ihr ein wenig Ruhe hattet und entspannen konntet. Drück dich!

Liebe Grüße
Marikka

schlotterbecksche hat gesagt…

hahahaha.... Hochsicherheitstrakt!!!!
Meine sind zum Glück groß, mobil mit Auto und teilweise ausgezogen.
Aber trotzdem immer noch "Terroristen" ;o))

LG Petra

Anonym hat gesagt…

Das ist ja absolut genial!! Wie schade, daß es sowas bei uns nicht gibt....
Zuerst dachte ich, Du meinst das ernst, hihi....
LG
Kerstin

Claudia hat gesagt…

*hihi* schön geschrieben und nachvollziehbar.

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung am Ende der Seite und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).