Montag, 25. Mai 2015

Was man beim Aufräumen findet

Ich suche schon ewig meinen Goldfaden. Beim Aufräumen hab ich ihn nun endlich ganz oben auf dem Regal und ganz hinten gefunden.

Ich teile ja gerne und deshalb habe ich mir diese Verpackung ausgedacht.

Mit der einen Etikettenstanze habe ich aus Karton ein Etikett ausgestanzt
und dann einmal auf jeder Seite mit dem EPB rein geknipst. 

Versteckt habe ich die Garne in kleinen Tüten aus einem alten
Atlas, den ich auf dem Flohmarkt gekauft habe. 

Und so überlege ich mir immer meine Verpackungen. Zuerst wird
aufgemalt. Ich denke darüber nach wie groß die Verpackung werden
soll und wo sie überlappen muss...

Dann wird das übrige weggeschnitten und die Ecken habe ich mit dem
Eckabrunder vom EPB abgerundet. 


Jetzt wünsche ich euch noch allen einen schönen Feiertag. Ich glaub ich ruhe mich jetzt auch ein wenig aus.

1 Kommentar:

Gertrude hat gesagt…

Super gemacht glg
Gertrude

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung am Ende der Seite und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).