Dienstag, 24. Januar 2017

Money in the Box

Wir feiern in der Familie viele Geburtstage. So eine gewisse Altersgruppe möchte natürlich als Geschenk am liebsten Geld. Einfach in die Hand drücken ist doof.
So kam es zu der heutigen Verpackung.

Verwendet hab ich den Stempel *Glaub an deine Träume* und ein Papier aus der Serie *Boys Rule* von American Crafts.

Ihr braucht ein Envelope Punch Board für *diese* Schachtel. Wenn ihr kein Englisch könnt habe ich zur Unterstützung die Maße noch aufgeschrieben.


Fürs Innenleben gibt es 1000 Möglichkeiten und mehr! Da fällt euch doch bestimmt was ein!


Da war es wieder mein haariges Problem.


Also ihr braucht stabiles Papier in den unten genannten Inchmaßen.
Bei dem Maß 3 5/8 könnt ihr ruhig noch einen Millimeter zugeben.


Ihr stanzt und faltet die erste Seite bei 2 " und die nächste bei 3 ", dann die nächste wieder bei 2 " und die letzte bei 3 ". Sollte dann so aussehen.


Und wer sich mit dem EPB ein wenig auskennt, der weiß, dass das nicht alles sein kann. Die zweiten Linien müssen noch gestanzt und gefalzt werden.


Ich habe zwei Eingrifflöcher in den Karton gemacht. Da seid ihr völlig frei.


Wenn ihr die Seitenlaschen noch einschneidet, dann sollte das Endergebnis so aussehen. Den Rest zeigt euch das Video.


Die Außenhülle noch falten und zusammen kleben und ihr seid fertig.


Verziehren ist dann die Kür nach der Pflicht.


Wenn ihr wollt könnt ihr die Schachtel innen noch bekleben. Mein Papier war 5,7 cm x 9,1 cm. Messt hier aber lieber noch einmal nach.


Ihr könnt natürlich auch jedes andere Papier aus dem *Shop* nehmen.

Geld rein und schon habt ihr ein kleines und feines Geschenk! Leider kann ich euch fürs Geld keine Druckvorlage geben. Ich glaube das ist verboten.


Kommentare:

  1. Tolle Idee und super gemacht, danke für die Anleitung
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen