Dienstag, 8. November 2016

Nix Adventskalender to go

Der Adventskalender geht so einfach nirgendwo hin. Ich muss mal sehen, ob ich den unbeschadet in mein Auto und zum zukünftigen Besitzer bringe.


Ich gebe es zu, das war ich nicht alleine. Den Bauplan habe ich zwar gezeichnet, aber dann hat mein Mann weiter gemacht. Das Holz musste er zuschneiden und zusammen bauen. Ich steige dann wieder ein, wenn es ums Lackieren geht.


Hier sind die Maße für euch, falls ihr auch so einen Mann habt, der für euch baut und natürlich auch nur, falls der Mann nicht das fertige Teil bekommen soll.
Und unten seht ihr die Rohform.


Eine kleinere und handlichere Variante des *Adventskalenders* findet ihr im Paperbasicsshop.


Und hier ein Detailbild der tollen *Zahlen*.
Es gibt unterschiedliche Ausführungen.



Auch von den *Tüten* gibt es verschiedene im Shop. Ein Teil meiner Päckchen ist mit Geschenkpapier verpackt.


Und *Glitterkarton* gehört auch dazu.
Wisst ihr, wie man die 3-D-Sterne macht? Auf dem Bild seht ihr denke ich ganz gut die Faltlinien des Sterns. Die gehen immer von jeder Spitze eines Sterns zur Stelle zwischen zwei Spitzen.
Dann die kurze Faltung von der Mitte aus nach hinten falten und die lange nach vorne.




Und wie immer geht es per *Click* zum Shop!


Kommentare:

  1. Dieser Kalender ist ja ein Traum. Der sieht schon toll aus als Deko, den brauchst Du eigentlich gar nicht zu füllen ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen