Sonntag, 26. April 2015

Goldene Konfirmation

Auch dafür gibt es eine Karte. Der Kranz vom Stempelset "Perfekter Tag" musste schon was aushalten.


Ich habe auch mal versuche es so zu fotografien, dass man sieht wie schön es glitzert. 


Am 10.05. muss meine Tochter dann auch noch einmal ihr Konfirmationskleid anziehen und dann werden die  
Jubelkonfirmanten in die Kirche begleitet. 

Steht man mit Mitte 60 noch auf Blingbling? :-D

Samstag, 25. April 2015

Mittwoch, 22. April 2015

Es bleibt nur Danke zu sagen

Oft ärgere mich, dass bei Schriftzugstempeln immer ein Danke-Stempel dabei ist. Ich brauch den nicht wirklich oft.

Nach der Konfirmation ist es aber Zeit DANKE zu sagen. 

Danke an den Pfarrer, der verstanden hat, dass man Kinder nicht mit Kirche geiseln muss. Der keinen Zwang ausübt und damit genau das erreicht, was man mit dem der Konfirmation erreichen will. Bei dem die Kinder freiwillig mitarbeiten und danach auch ein Teil der Gemeinde bleiben und damit die Konfirmation ein Anfang als Mitglied der Kirchengemeinde ist und nicht das Ende. Und glaubt mir, da gibt es im Umkreis so viele Pfarrer, die meinen die Kinder quälen zu müssen, so dass sie beim Kirchenbesuch nur an einen Stempel im Heft denken und die nach der Konfirmation nicht mehr in die Kirche wollen. 

Danke an die Familie und unsere Freunde, die so viele Geschenke und Glückwünsche überbracht haben.

Danke an die Paten, die unser Kind bis hierher begleitet haben.

Danke an das Wirtshaus, dass uns gut bekocht hat.

Danke an die Bäckerei, die uns beim Dankesagen unterstützt hat.

Und DANKE an alle, die sonst noch beteiligt waren.


Und so sieht es dann aus, wenn man Kuchen bäckt und austrägt.


18 große runde Kuchen und 78 Krapfen wurden verpackt und als Danke weiter gegeben.


Das ergab 63 Päckchen.



Und so sieht mein Bastelzimmerfenster aus. Jetzt kommt kein Wasser mehr rein. Vielleicht war es ja für etwas gut. Jetzt muss ich renovieren, neu ordnen, aussortieren usw.



Und das war das absolut oberleckerste Abendessen bei Sabine am Freitag. Ich hätte mich kaputtfressen können.


Jetzt habe ich glatt Nadines Geschenk auf dem Bild vergessen. Die Sachen habe ich nämlich am Freitag von Sabine und Martina geschenkt bekommen.

Montag, 20. April 2015

Es grünt so grün

Es war gestern zwar nicht wirklich warm, aber ich war trotzdem mal am Theresienstein in Hof. 
Es grünt und blüht und ist wirklich einen Besuch wert. 



Ich liebe den Geruch von Stiefmütterchen.





Das ist mein Lieblingsbaum im botanischen Garten.


Dotterblumen fand man früher überall. In meiner Jugend gab es tatsächlich noch Blumenwiesen. Jetzt gibt es nur noch landwirtschaftliche Nutzflächen, die intensiv gemäht werden und den Blumen wird keine Chance gegeben auszusähen. 



Und ich habe tatsächlich etwas Kreatives gemacht am Wochenende.


Eine Gutscheinkarte aus einem Blatt DIN A4. Das wurde in der Länge bei 10,5 und 20,7 cm gefaltet und mit dem EPB bearbeitet.


Ich wünsche euch einen guten Wochenstart.

Samstag, 18. April 2015

Geschenke

Wie immer verlassen viele Geschenke das Haus.

Eines ist für meine Cousine zur silbernen Konfirmation.

Den fand ich so toll. Ich hätte ihn mir am liebsten
selbst gekauft, aber ich glaube ich bin zu alt
für Stofftiere! :-(


Dafür gab es zur Konfirmation auch viele Geschenke.

Heute zeige ich euch mal eine ganz andere Seite von unserem Haus.

Wir haben ruhige Nachbarn.

Donnerstag, 16. April 2015

Die Deko

Da setzt man sich hin und macht die Dekoration selbst und es dauert ewig und dann weiß man nicht was man mit den Sachen danach machen soll. 

Hier jetzt die Bilder von der Deko ganz unkommentiert. 










Und so sieht das dann mit Gästen aus.


Wichtig: Essen immer fotografieren!


Mittwoch, 15. April 2015

Das war sie die Konfirmation


Das sind die neuen Leupoldgrüner Konfirmanden mit dem dazugehörigen Pfarrer. Es war ein schwacher Jahrgang.


Hier unsere Konfirmandin.


Und die ganze Familie Wunsiedler unten mit Oma.


39 Gäste waren geladen mit uns zu feiern. 


Schön war es. Das Wetter hat gepasst, das Essen war gut, usw.

Im nächsten Jahr bin ich dann auf Konfirmationen eingeladen und kann es ganz entspannt angehen. 

Freitag, 10. April 2015

Lieblingsstempel?

Ich habe so viel tolle Stempel, aber derzeit habe ich immer die gleichen verwendet, aber das hat nur einen Grund. Mein Bastelzimmer ist nass durch einen Wassereinbruch. Der Dachdecker sollte es im letzten Jahr richten, aber er hatte so viele Aufträge, dass er nicht dazu kam. Jetzt lief den ganzen Winter Wasser rein. Kein schöner Anblick mit Schimmel usw. Mittlerweile ist das Dach jetzt aber komplett abgedeckt und der Wiederaufbau hat begonnen. Danach muss dann noch einiges in Ordnung gebracht werden.
Aber lange Rede, kurzer Sinn. Ich hatte durch die Konfi meine Sachen aus dem Bastelzimmer mit ins Wohnzimmer genommen, weil ich mich da oben nicht gerne aufhalte und da hab ich immer die gleichen Sachen zum Basteln genommen. Geht auch! ;-)

Zwei verschiedene Karten und ein Stempelset.




Zwecks Dach überlegen wir noch, ob es grün oder orange wird. Wenn wir uns gar nicht entscheiden können, dann wird es halt schwarz.