Dienstag, 8. September 2015

11. Frankencrop 04.09 - 06.09.15

Wer braucht schon Urlaub? Wird überbewertet. Ein Tag Frankencrop reicht, vor allem wenn man genug Geld dabei hat um im Flohmarkt und in Nicoles Shop zu stöbern. 

Und hier sind sie, die Prachtmädels. Geballte Kreativität!


Ich bin dieses Mal ziemlich gut durchgekommen und war am Samstag um 8.30 Uhr bereits in Ebern. Lena war aber vor mir wach. Sie hatte die Organisation wie immer fest in der Hand und alles lief wie am Schnürchen! Danke dafür!



Ich würde sagen ich habe mir meine Weihnachtsgeschenke selbst gemacht.
Es gab aber auch so viele tolle Sachen. Ich muss mir doch noch einen reichen Mann suchen, damit ich mir all meine Wünsche erfüllen kann.


Aber wie ihr seht, habe nicht nur ich eingekauft. 


Und hier seht ihr die absolute Minialbum-Queen! Lydia ist gigantisch! Sie haut ein Minialbum nach dem anderen raus, als ob es nichts wäre. Jedes für sich ist einzigartig und trotzdem kann sie es so erklären, dass sogar ich es verstehe! Ich werde das eine auf alle Fälle nachmachen. Ich habe schon Graupappe bestellt. Ich dachte immer, die brauche ich nie!


Der Kuchen von Conny sah nicht nur gut aus, er schmeckte auch noch!


Nicole hatte Goodies dabei. Ich war ganz geflasht. Das Minialbum war quasi wie für mich gemacht. Genau sowas habe ich gebraucht. Ich zeige es in einem späteren Post, aber erst muss ich es mal verschenken.


Um 12 Uhr war Fototermin. Ebern ist ein schönes kleines Städtchen. 


Conny bekommt natürlich den Preis für das beste Outfit. 


Irgendwann war das letzte Minibook gebastelt, der Kuchen aufgegessen und der letzte Satz gesagt.

Der 11. Crop in Ebern ist bereit verscrapt zu werden.

Ich glaube sogar für mich war es auch schon der 7. 
Am 12. kann ich nicht teilnehmen, aber ab Nr. 13 bin ich dann wieder voll dabei.



Außerdem gab es auch noch Goodies von Dani Peuss. Ich finde ihren Blog so toll! 

Und am Ende steht die Frage: Und was hat sie da den ganzen Tag gemacht?
Ich hab den Tag genossen und tatsächlich habe ich viel gelernt in Sachen Minialbum. Ich traue mich glaube ich jetzt an den Albumbau. Ich habe Projekt Life Zubehör gekauft und es kann los gehen. 
Zwei Alben sind fertig geworden. Auf die müsst ihr noch ein wenig warten. Eines habe ich noch angefangen. 
Einen Kürbis hab ich auch fertig, den zeige ich die nächsten Tage. Es ist grad zu grau und regnerisch zum Knipsen. 

Allen Frauen daheim alleine an ihrem Basteltisch kann ich nur raten sowas mal mitzumachen. Beim ersten Mal werdet ihr so von Eindrücken überrollt sein, dass ihr gar nichts fertig bekommt. Das wird aber beim 7. Crop besser hab ich gemerkt. Nehmt genug Geld mit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen