Sonntag, 29. Dezember 2013

Weihnachten 2013 ist Geschichte

Hier noch ein paar Eindrücke:
Das war unser Weihnachtsbaum! :-D

Die letzten Sachen aus dem Adventskalender!

Geschenke wurden verpackt.

Natürlich habe ich mit dem Envolpe Punch Board weiter Schachteln gefaltet.

Und das erste Mal hatte ich mehr Geschenke auszupacken, als der Rest der Familie.

Noch eine kleine Schachtel.

Envelope Punch Board for ever! ;-)

Okay, wir hatten auch noch einen anderen Weihnachtsbaum.

Die Geschenke wurden wieder ausgepackt und seht was man da findet.

Der Kater ist dann zusammen gebrochen und hat geschlafen.

Viele Eulengeschenke gab es. 

Sieht auch aus wie eine Eule.

Lego zusammen bauen gehört irgendwie zu Weihnachten dazu.


Playmobil natürlich auch.

Frühstück unterm Baum oder eher davor.

Ich wollte auch einmal aufs Bild! Wer sieht mich? :-D

Mein persönlicher Traum wurde erfüllt. Lebkuchen so groß, dass man einen nicht schafft.
Jetzt kann man ja alle Größen von Schachteln berechnen mit der Tabelle, die gerade überall online ist.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Ja bin ich denn ein Weihnachtswichtel?

Da rennt man rum und rennt rum. Wenn man dann völlig fertig unterm Weihnachtsbaum sitzt und irgendeiner sagt, dass er einen bewundert, wie man alles so schafft neben der Arbeit und sonstigem Stress, dann könnte man ihn erwürgen. 

Die Bilder sprechen für sich! Das ist die quasi die Meldung aus der Weihnachtswerkstatt.

Das mit den würfelförmigen Schachteln hab ich jetzt schon verstanden. Einfach ein Papier durch drei teilen und immer schön punch and score!

Und der Mond scheint hell!

Der Kater ist nach wie vor völlig entspannt!








Montag, 16. Dezember 2013

Meldung aus dem Vorweihnachtsgewusel!

Bestimmt kennt ihr das. Man kommt zu nix, wenn es so Richtung Weihnachten geht. Jeder will noch schnell das oder was anderes vor dem Jahreswechsel erledigen.

Aber jetzt hab ich Urlaub! Tief durchatmen!

Hm, welches neue Bastelgerät hab ich wohl ausprobiert? Ich glaub ich pack in Zukunft alles nur noch in Schachteln und Briefumschläge! :-D

Ich hab in diesem Jahr auch ganz viele Lebkuchen und Plätzchen gebacken! Solltet ihr mich bald nicht mehr erkennen, weil ich so dick geworden bin, dann seht ihr hier den Grund dafür! ;-)

Ich liebe diese Videos, wenn sie immer wieder sagen und punch und score und punch und score!
Der Kater ist wie immer live dabei!

Hier seht er die ersten 15 Päckchen! Einfach jeden Tag ein Highlight so eine kleine Schachtel öffenen zu dürfen.

Ganz so viele Mützen wie im letzten Jahr hab ich dieses Jahr nicht gehäkelt, aber immerhin ein paar sind es doch. Auf der grünen wissen wir noch nicht, ob die Blume bleiben darf! Man wird sehen!
Ich bin nur froh, dass einer in der Familie die Ruhe behält. Am liebsten schläft er an Plätzen, die nicht für Katzen gemacht sind z. B. in der frisch gewaschenen Wäsche!
Zwecks der Boshimützen bin ich immer begeistert, was für einfache Ideen dann einen ganz großen Boom auslösen! Guckt euch diesen Zeitungsartikel an! 

Und falls ihr noch ein paar Ideen für den Envelope Punch sucht, hier sind meine Favoriten:

Kleine Boxen für Roche und Ritter Sport
Kleine Schachtel mit Tragegriff
Und noch viele mehr auf meiner Pinterestseite.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Weihnachtsbäckerei zum 1. Advent

In der Weihnachtsbäckerei *singsing* gibts sssoo manche Leckerei...

Mehr als ein paar Plätzchen habe ich derzeit nicht zu zeigen. Das ist so der typische Vorweihnachtsstress!




Gebacken hab ich dieses Jahr einfache Plätzchen, schottische Butterkekse, Minihörnchen und Lebkuchen. Mal sehen, ob ich noch einmal Lust habe. Heute ging mir dann der Zucker aus.

Sonntag, 17. November 2013

Samstag, 16. November 2013

Wie man mich zum Weinen bringt...

.. erzähl ich euch gleich.

Jetzt zuerst ein Hinweis auf einen supertollen Challengeblog, der neu online ist.

Also wenn ich mich in den nächsten Tagen mit den Stempelsets Wunschzettel und Immergrün beschäftige, dann wisst ihr warum.
Und da ist er der Grund, warum ich so emotional war! Ich hab doch immer keine Zeit an den ganzen tollen Adventskalendern teil zu nehmen. So ein Adventskalender hat mir aber schon durch eine schwierige Zeit geholfen im Krankenhaus. Damals war es mein einziger Lichtblick jeden Tag mein Päckchen aufmachen zu dürfen. Jetzt hat mir gestern Sabine einen geschenkt, einfach so!
Für Nadine hab ich diese Mütze gehäkelt. Das Design hatte ich jedoch schon einmal! Ich bin nur gespannt, ob es mit den Maßen hin haut.
Eine Quelle der Inspiration ist für mich auch immer Kristin. Sie bringt fast jedes Mal eine neue Idee mit, wenn wir uns sehen. Hier hat sie mit dem Envelope Punch gearbeitet.
Und jetzt kommen noch meine bescheidenen Werke, die ich euch noch zeigen wollte! Viele Bilder sind das heute.





Den Baum hab ich hier gesehen und irgendwie nachgemacht! Die Apfelanleitung kam von Drops.